Wohngruppe Grifflenberg

Mädchenwohngruppe Hopfenstrasse

Mädchenwohngruppe Hopfenstrasse

Mädchenwohngruppe Wuppertal Hopfenstrasse

  • Das Projekt Wohngruppe Grifflenberg ist ein stationäres Betreuungsangebot gemäß § 34 SGB VIII für acht junge Menschen, die aufgrund bestehender Problematiken in ihrer Herkunftsfamilie
    nicht mehr verbleiben können.
  • Dabei sollte der Wunsch, in eine Wohngruppe
    zu ziehen, von den betroffenen jungen Menschen mitgestaltet
    werden können.
  • Schwerpunkte in der Betreuungsarbeit sind die Förderung
    von Selbstbewusstsein, die Unterstützung bei der
    Identitätsfindung, der Konfliktbewältigung und Umsetzung
    einer realistischen eigenen Lebensplanung.

 

 

 

Rechts- und Auftragsgrundlage

  • § 34 SGB VIII Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform
  • § 41 SGB VIII Hilfe für junge Volljährige
  • § 78a ff SGB VIII Leistungsangebote, Entgelte, Qualitätsentwicklung
  • § 72a SGB VIII Persönliche Eignung (des Personals)
  • § 8a SGB VIII Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung

 

Welche junge Menschen können in das Projekt Wohngruppe Grifflenberg aufgenommen werden?
  • Minderjährige ab 6 Jahren, die sich auf dieses spezielle Betreuungsangebot einlassen wollen, an ihrer aktuellen Problematik aktiv etwas ändern möchten und unter pädagogischer Anleitung lernen, ihren Alltag positiv zu gestalten.

Unser Leistungsangebot umfasst:

  • Sicherung des Kindeswohls gemäß § 8a SGB VIII
  • Sicherstellung von Schutz- und Schonraum
  • Unterstützung bei der Identitätsfindung
  • Förderung von Eigenständigkeit, Eigenverantwortung und Durchsetzungsfähigkeit
  • Unterstützung bei der Entwicklung eigener Lebensperspektiven
  • Förderung von Beziehungsfähigkeit
  • Begleitung bei Ablöseprozessen
  • Hilfestellungen in der Auseinandersetzung mit der Herkunftsfamilie
  • Unterstützung bei der Schul- und Berufsfindung
  • Freizeitpädagogik
  • Unterstützung bei der Bewältigung von Gewalt- und Missbrauchserfahrungen
  • Allgemeine Gesundheitsfürsorge
  • Begleitung bei der Auszugsphase
  • Initiierung von notwendigen therapeutischen Maßnahmen

Qualitätssichernde Maßnahmen

  • Methodische Betreuungsplanung
  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Regelmäßige Teamsitzungen
  • Fallbesprechungen im Mentorinnensytem
  • Interne und externe pädagogische Fachberatung
  • Fachgespräche, Helferkonferenzen
  • Zusammenarbeit mit Jugendämtern, anderen Institutionen und externen Fachkräften
  • Supervision und Fortbildung
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildung
  • 5 weibliche pädagogische Fachkräfte
  • Regelmäßige Teamgespräche
  • Acht Einzel- und ein Doppelzimmer

Adresse:

Wohngruppe Grifflenberg
Unterer Grifflenberg 69a
42119 Wuppertal

Leistungsbeschreibung

Email-Kontakt zur Fachbereichsleitung

Anfahrt Direkt

 

 

Kinder- und Jugendwohngruppen der Stadt Wuppertal | Am Jagdhaus 50 | 42113 Wuppertal

Zentrale Rufnummer: 0202 - 563-2330

E-Mail senden | Impressum | Datenschutz | Sitemap