Wohngruppe Grifflenberg

Mädchenwohngruppe Hopfenstrasse

Mädchenwohngruppe Hopfenstrasse

Mädchenwohngruppe Wuppertal Hopfenstrasse

  • Die Wohngruppe Grifflenberg ist ein stationäres Betreuungsangebot gemäß § 34 und 41 SGB VIII für neun Mädchen und junge Frauen, die aufgrund bestehender Problematiken in ihrer Herkunftsfamilie
    nicht mehr verbleiben können.
  • Dabei sollte der Wunsch, in eine Wohngruppe
    zu ziehen, von den betroffenen Mädchen und jungen
    Frauen selbst getroffen werden.
  • Schwerpunkte in der Betreuungsarbeit sind die Förderung
    von Selbstbewusstsein, die Unterstützung bei der
    Identitätsfindung, der Konfliktbewältigung und Umsetzung
    einer realistischen eigenen Lebensplanung.

 

 

 

Rechts- und Auftragsgrundlage

  • § 34 SGB VIII Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform
  • § 41 SGB VIII Hilfe für junge Volljährige
  • § 78a ff SGB VIII Leistungsangebote, Entgelte, Qualitätsentwicklung
  • § 72a SGB VIII Persönliche Eignung (des Personals)
  • § 8a SGB VIII Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung

Welche Mädchen und junge Frauen können in der Mädchenwohngruppe aufgenommen werden?
  • Minderjährige Mädchen ab 14 Jahren und volljährige junge Frauen, die sich auf dieses spezielle Betreuungsangebot einlassen wollen, an ihrer aktuellen Problematik aktiv etwas ändern möchten und unter pädagogischer Anleitung lernen, sich selbst zu versorgen.

Unser Leistungsangebot umfasst:

  • Sicherung des Kindeswohls gemäß § 8a SGB VIII
  • Sicherstellung von Schutz- und Schonraum
  • Unterstützung bei der Identitätsfindung
  • Förderung von Eigenständigkeit, Eigenverantwortung und Durchsetzungsfähigkeit
  • Unterstützung bei der Entwicklung eigener Lebensperspektiven
  • Förderung von Beziehungsfähigkeit
  • Begleitung bei Ablöseprozessen
  • Hilfestellungen in der Auseinandersetzung mit der Herkunftsfamilie
  • Unterstützung bei der Schul- und Berufsfindung
  • Mädchenorientierte Freizeitpädagogik
  • Unterstützung bei der Bewältigung von Gewalt- und Missbrauchserfahrungen
  • Allgemeine Gesundheitsfürsorge
  • Begleitung bei der Auszugsphase in die eigene Wohnung
  • Initiierung von notwendigen therapeutischen Maßnahmen

Qualitätssichernde Maßnahmen

  • Methodische Betreuungsplanung
  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Regelmäßige Teamsitzungen
  • Fallbesprechungen im Mentorinnensytem
  • Interne und externe pädagogische Fachberatung
  • Fachgespräche, Helferkonferenzen
  • Zusammenarbeit mit Jugendämtern, anderen Institutionen und externen Fachkräften
  • Supervision und Fortbildung
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildung
  • 5 weibliche pädagogische Fachkräfte
  • Regelmäßige Teamgespräche
  • Acht Einzel- und ein Doppelzimmer

Adresse:

Wohngruppe Grifflenberg
Unterer Grifflenberg 69a
42119 Wuppertal

Leistungsbeschreibung

Email-Kontakt zur Fachbereichsleitung

Anfahrt Direkt

 

 

Kinder- und Jugendwohngruppen der Stadt Wuppertal | Am Jagdhaus 50 | 42113 Wuppertal

Zentrale Rufnummer: 0202 - 563-2684

E-Mail senden | Impressum | Datenschutz | Sitemap