Jugendwohngruppe Remix

Die Jugendwohngruppe Remix bewohnt ein freistehendes Haus in Wuppertal-Elberfeld mit integriertem Innenhof.

  • Die Jugendwohngruppe Remix ist ein stationäres Betreuungsangebot gemäß § 34 SGB VIII und in Ausnahmefällen § 41 SGB VIII für bis zu zehn Mädchen und Jungen und jungen Erwachsenen, die aufgrund bestehender Probleme in ihrer Herkunftsfamilie nicht mehr leben können.
  • Die Jugendwohngruppe Remix bewohnt ein freistehendes Haus in Wuppertal-Elberfeld mit integriertem Innenhof, dem sogenannten Atrium.
  • Voraussetzung für eine Aufnahme in der Jugendwohngruppe ist
    die Bereitschaft, sich auf Regeln in der Gruppe einzulassen.

Rechts- und Auftragsgrundlage

  • § 34 SGB VIII Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform
  • § 41 SGB VIII Hilfe für junge Volljährige
  • § 78a ff SGB VIII Leistungsangebote, Entgelte, Qualitätsentwicklung
  • § 72a SGB VIII Persönliche Eignung (des Personals)
  • § 8a SGB VIII Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung

Welche Jungen und Mädchen können in die Jugendwohngruppe aufgenommen werden?
  • Aufgenommen werden Mädchen und Jungen ab 14 Jahren, sowie junge Erwachsene, die sich auf ein Zusammenleben in einer Gemeinschaft einlassen wollen. Voraussetzung ist die Bereitschaft, sich auf Regeln der Jugendwohngemeinschaft einzulassen und mit der eigenen Problematik auseinander zu setzen.

Schwerpunkte in der Betreuungsarbeit sind:

  • Förderung der Eigenverantwortung
  • Hilfe bei der Erarbeitung eigener Lebensperspektiven
  • Unterstützung bei Vergangenheitsbewältigung und
    Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit
  • Hilfe beim Aufbau sozialer Kompetenz
  • Förderung der Konfliktfähigkeit
  • Begleitung und Unterstützung bei familiären Konflikten
  • Begleitung bei schulischem Werdegang sowie beruflichen Ausbildung
  • Heranführen an ein selbstständiges Leben
  • Unterstützung bis zum Einzug in eine eigene Wohnung
  • Rückführung in die Ursprungsfamilie

Unser Leistungsangebot umfasst:

  • Sicherung des Kindeswohls gemäß § 8a SGB VIII
  • Pädagogische Eingangsdiagnostik
  • Förderung der Übernahme von Eigenverantwortung und Selbstständigkeit
  • Hilfestellung bei der Erarbeitung einer eigenen Lebensperspektive
  • Erarbeitung einer persönlichen und beruflichen Perspektive
  • Unterstützung bei der Vergangenheitsbewältigung
  • Begleitung und Unterstützung bei familiären Konflikten
  • Erarbeitung von Konfliktlösungsstrategien
  • Stärkung der Selbstwahrnehmung und des Selbstvertrauens
  • Initiierung von notwendigen therapeutischen Maßnahmen
  • Individuelle Freizeitgestaltung
  • Förderung der Gesundheit
  • Verselbständigungsmöglichkeit innerhalb des Hauses
  • Begleitung der Auszugsphase in die eigene Wohnung

Qualitätssichernde Maßnahmen:

  • Methodische Betreuungsplanung
  • 5 pädagogische Fachkräfte
  • Regelmäßige kollegiale Beratung
  • Regelmäßige Teamgespräche
  • Pädagogische Fachberatung
  • Supervision
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und externen Fachkräften
  • Regelmäßige Weiterbildung
  • Fallbesprechungen

Adresse:

Jugendwohngruppe Remix
Am Friedenshain 28
42349 Wuppertal

Leistungsbeschreibung 

Email-Kontakt zur Fachbereichsleitung

Anfahrt Direkt

 

 

Größere Kartenansicht

Kinder- und Jugendwohngruppen der Stadt Wuppertal | Am Jagdhaus 50 | 42113 Wuppertal

Zentrale Rufnummer: 0202 - 563-2684

E-Mail senden | Impressum | Datenschutz | Sitemap